Weiter zum Hauptmenü

Mein Konto

Liefern nach

Ihre Lieferadresse liegt in Österreich und Ihre Bestellung wird in EUR € abgerechnet.
street styleDienstag, 14. September 2021

Die 20 besten Air Jordan 4 Colourways

Teilen

Text: JOSEPH FURNESS

Übersetzung: SONJA KROLL

Dave ist, wie viele von Ihnen, liebe Leser, ein Sneakerhead. In seinem neuen Song Clash (ft. Stormzy) lässt uns der Rapper wissen, dass es für ihn im Moment nur zwei herausragende Jordan-Modelle gibt – die Jordan 4s und Jordan 1s. Dank seines Shout-outs gibt es jetzt noch mehr Hype um die beiden sowieso schon begehrten Basketball-Silhouetten.

 

Von den beiden Jordan-Modellen ist das erstere auf den ersten Blick die noch etwas weniger bekannte Silhouette. Sollte der Hype um die Air Jordan 4 Sneakers jedoch weitergehen, erwarten wir, dass dieser Style genauso allgegenwärtig werden wird wie das AJ1-Modell. Wenn Sie diese Sneakers noch nicht im Schrank stehen haben, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, dem Hype einen Schritt voraus zu sein!

 

Unten haben wir für Sie die 20 besten Air Jordan 4-Colourways zusammengestellt – vom Air Jordan 4 „Fire Red“ bis zum Union x Air Jordan 4.  Alle finden Sie hier auf FARFETCH.

 

Travis Scott x Air Jordan 4 ‘Cactus Jack’

 

Was Travis Scott anfasst, wollen wir auch haben. Dazu gehört dieses Paar Air Jordan 4, das der Rapper bereits 2018 entworfen hatte. Der himmelblaue Farbton des Obermaterials ist eine Hommage an die Houston Oilers (das Lieblings-American-Football-Team des Künstlers) und das Logo auf der Innensohle und der linken Ferse verweist auf Scotts Plattenlabel Cactus Jack.

Air Jordan 4 ‘Fire Red’

 

Klar, Kollaborationen machen Spaß und neue Colourways sind immer spannend, aber gibt es etwas Besseres, als einen OG Colourway in die Finger zu bekommen? Die Rede ist hier von den Sneakers, die Michael Jordan tatsächlich beim Basketballspielen trug, wie zum Beispiel der Air Jordan 4 „Fire Red“, der genauso heiß ist, wie sein Name vermuten lässt.

Air Jordan 4 ‘Military Blue’

 

Wie der Air Jordan 4 'Fire Red' war auch der 'Military Blue' Colorway Teil der Originalkollektion von 1989. Natürlich suchen echte Sneakerheads geradezu besessen nach den Military Blue AJ4s. Sollten die Gerüchte stimmen, dann können Sie sich auf eine Retro-Veröffentlichung im Jahr 2022 freuen. Falls Sie aber nicht so lange auf ein Paar warten wollen oder können, dann gibt es den AJ4 gleich hier auch auf FARFETCH.

 

Off-White x Nike Air Jordan 4 ‘Sail’

 

Off-White mag zwar für seine grandiose, Industrial-Ästhetik bekannt sein, aber mit der Veröffentlichung des Off-White x Nike Air Jordan „Sail“ hat Virgil Abloh kürzlich bewiesen, dass er auch Minimalismus “kann”. Der cremefarbene Sneaker dürfte mit Sicherheit zum Eckpfeiler Ihrer Sneaker-Rotation werden und ist nicht nur praktisch und vielseitig, sondern in der Sneaker-Community auch besonders beliebt.

Air Jordan 4 ‘Metallic Purple’

 

Im Herausgabejahr des ersten Jordans brachte Nike ein Air Jordan 1 Metallic-Pack auf den Markt. Dazu gehörten mehrere weiße Air Jordan 1s, die sich jeweils durch farbenfrohe Metallic-Details voneinander abheben. 35 Jahre später setzt die Jordan Brand dieses Designkonzept auf der Air Jordan 4 Silhouette um und kreiert so die Air Jordan 4s in „Metallic Green“, „Metallic Red“, „Metallic Orange“ und - unser Lieblings-Colourway- „Metallic Red“.

Union x Air Jordan 4 ‘Guava Ice’

 

Ein Jahr nach dem Drop sind wir immer noch versessen auf die Union x Air Jordan 4s, vorzugsweise ein Paar der super coolen „Guava Ice“-Kicks.

 

Die Streetwear-Boutique aus Los Angeles hat die Retro-Sneaker-Silhouette mit gefalteten und genähten Details an der Zunge aufgefrischt, lässt die charakteristischen “Flügel” des Sneakers aus durchsichtigem Material herstellen, verziert das Mesh auf dem Obermaterial mit einer Schicht Wildleder und fügt ein kleines, aber auffälliges Union LA-Tag an der Seitenwand hinzu.

Air Jordan 4 ‘Black Cat’

 

Michael Jordan kennt man unter verschiedenen Spitznamen. Einer davon ist "Black Cat". Das inspirierte die Brand zu einem schlanken und aufregenden Sneaker, der von Kappe bis Ferse schwarz ist und an einen Panther erinnert.

Levi’s x Air Jordan 4 NRG ‘Denim’

 

Die Zusammenarbeit von Levi’s x Jordan hat alle Erwartungen erfüllt. Der Denim-Sneaker übernimmt verschiedene Details, die für Levi's typisch sind – wie der charakteristische, rote Logo-Einnäher, die gelbbraunen Nähte und das Logo-Patch aus Leder. So wird die Air Jordan 4 Silhouette zu einem ganz besonderen Find. Die Frage ist nur, ob Sie mutig genug für Triple-Denim sind?

 

Levi’s x Air Jordan 4 ‘White Denim’

 

Falls ein blauer Levi's-Denim-Sneaker dann doch ein bisschen zu viel des Guten für Sie ist, gibt es eine Alternative in Form des weißen Denim-Sneakers aus der gleichen Collab. Auch hier gilt: Die Sneaker sind vielseitig kombinierbar, strapazierfähig und heiß begehrt. Also spricht nichts gegen die Aufnahme der Levi’s x Air Jordan 4 „White Denim“ in Ihre Sammlung.

Air Jordan 4 ‘White Oreo’

 

1999 veröffentlichte Jordan einen schwarz-weiß gemusterten Air Jordan 4 Colourway, der von der beliebten amerikanischen Keksmarke Oreo inspiriert ist. 21 Jahre später gibt es jetzt den „White Oreo“ AJ4. Die Inspiration ist hier offensichtlich die weiße Creme im Oreo-Keks-Sandwich. Wir finden, dass uns der neue Colourway sogar noch besser gefällt als das Original von 1999.

Air Jordan 4 ‘11Lab4 Red’

 

2015 zeigte sich Jordan Brand experimentierfreudig und kombinierte das charakteristische Lackleder-Finish des Air Jordan 11 mit dem Air Jordan 4. Heraus kamen die „11Lab4 Black“ und „11LAB4 Red“ Sneakers. Wir haben uns schon immer zum auffallenderen der beiden Sneakers hingezogen gefühlt, dem roten Colorway, und zwar weil er ein echtes Statement-Piece und alles andere als ein alltäglicher Sneaker ist.

Air Jordan 4 SE ‘95 Neon’

 

Wie allgemein bekannt, hat Nike hat einen riesigen Back-Catalogue – und so genießt das Sportswear-Label aus Portland auch den Luxus, sich selbst zitieren zu können. Beispiel: Anfang 2020 veröffentlichte die Jordan Brand einen Air Jordan 4 auf Basis des geliebten und begehrten Nike Air Max 95 „Neon“. Das Ergebnis? Must-Have-Sneakers.

Air Jordan 4 ‘University Blue’

 

Wie Elvis stehen auch wir auf “Blue Suede Shoes” - was aber nur einer der Gründe ist, warum wir dem Air Jordan 4 „University Blue“ einen Platz in unseren Top 20 der AJ4-Colourways eingeräumt haben. Andere Gründe sind das aussagekräftige Konzept hinter dem Colorway – inspiriert von Michael Jordans Alma Mater, der University of North Carolina – die mit Jock-Tag-Etiketten verzierte Zunge und das gesprenkelte Finish des Schuhs.

Air Jordan 4 ‘Bred’

 

Der „Bred“-Colourway des Air Jordan 4 wird von der Sneaker-Community heiß geliebt – ein narrensicherer Klassiker, der auch von den zukünftigen Generationen der Sneakerheads geschätzt werden wird.

 

Fun Fact: Die 2019er Retro-Veröffentlichung des „Bred“-Colourway war übrigens die Erste, die seit 1999 das Nike Air-Branding wieder aufgenommen hat.

Air Jordan 4 ‘Kaws’

 

2017 kollaborierte die Jordan Brand mit dem New Yorker Künstler Kaws, um einen der begehrtesten Sneaker der Welt zu kreieren, treffend unter dem Namen Air Jordan 4 „Kaws“ bekannt. Der weiche Sneaker erinnert an ein Kaws BFF-Plüschkunstwerk und ist hauptsächlich aus grauem Wildleder hergestellt. An der Ferse, der Hängeetikette und der durchscheinenden Sohle hat der Sneaker die typische Kaws Ikonographie.

Air Jordan 4 ‘Thunder’

 

2006 brachte Jordan Brand das „Thunder and Lightning“-Pack heraus, bestehend aus zwei Air Jordan 4-Colourways, die von Jordans Motorsport-Team inspiriert waren. Bei „Lightning“ wurde das gelbe Obermaterial mit schwarzen Akzenten abgesetzt, während bei „Thunder“ die Farbgebung umgekehrt wurde und das schwarze Obermaterial mit gelben Akzenten aufgelockert wird. Warum wir Ihnen hier lieber „Thunder“ statt „Lightning“ zeigen? Einfach, weil dieses Colourway vielseitiger ist.

 

Air Jordan 4 ‘Taupe Haze’

 

Wenn es irgendeine Farbe gibt, die für 2021 charakteristisch ist, dann wohl Braun. Vor allem graubraune Farbtöne wie Taupe. Als Sinnbild der Ära hat Jordan Brand den Air Jordan 4 „Taupe Haze“ herausgebracht – einen braunen Wildleder-Sneaker mit schwarzen und roten Details.

Air Jordan 4 ‘Pure Money’

 

Fresher als der Air Jordan 4 'Pure Money' können Sneakers nicht sein – ein Colourway, der zunächst 2006 sowie 2010 und 2017 veröffentlicht wurde. Zu den auffälligen Details gehören die Silbermetall-Schnürsenkelösen, weiße Leder-Wings und die “Pure$”-Stickerei auf der Rückseite der Fersenlasche.

Air Jordan 4 NRG ‘Raptors’

 

Der Air Jordan 4 NRG „Raptors“ ist vom Air Jordan 7s OG „Black, Dark Charcoal, True Red“-Colourway inspiriert: die schwarz-rot-violette Farbpalette erinnert an die Toronto Raptors.

 

Auf die Veröffentlichung des Raptors 2018 folgte der limitierte Drop des ‘Raptors Drake OVO’. Bei dieser Version des Sneakers wurde auf dem Zungenlogo dezent die Unterschrift des in Toronto geborenen Rappers Drake hinzugefügt, um damit nicht nur seine Fans, sondern auch die Sammler der Special Edition-Sneakers zu beglücken.

 

Air Jordan 4 ‘PSG’

 

Der Air Jordan 4 „PSG“ ist eine Kooperation zwischen Jordan Brand und dem Fußballverein Paris Saint Germain. Auf der Basis des „Fire Red“-Colourway verwendet der „PSG“  bordeauxfarbene Layers und Details. Weitere Details sind das PSG-Logo an der Ferse und das „Paname“-Etikett am Wildleder-Mudguard des Sneakers.

Jordan jordan x Union 'Air Jordan 4 SP' Sneakers

Jordan

jordan x Union 'Air Jordan 4 SP' Sneakers

1.525 €

Abonnieren und 10% Rabatt erhalten

Abonnieren Sie unseren Newsletter für exklusive Sale-Previews, Trends und Promotions

Updates erhalten

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie automatisch unsere AGB und Datenschutzerklärung. Klicken Sie einfach unten in Ihrer E-Mail auf 'Abbestellen', um sich abzumelden.

8690425 7565604 5899505 6264707 7955322 seotmstmp deskdev