Weiter zum Hauptmenü

Mein Konto

Liefern nach

Ihre Lieferadresse liegt in Österreich und Ihre Bestellung wird in EUR € abgerechnet.
trends & subculturesFreitag, 24. Dezember 2021

GLOBAL CITY STYLE SERIES: HAMBURG

Teilen

Bühne frei für Cherifa Akili aka "Curls All Over". Während ihres Bachelorstudiums "Bekleidung – Technik und Management" startete sie ihren Blog curlsallover.com mit einem gleichnamigen Instagram-Account. Was 2015 als kreatives Hobby begonnen hat, ist heute ein professionelles Business, das kunstvolle Editorials und hochwertigen Content über die neuesten Fashion- und Lifestyle-Trends hervorbringt. Neben ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit mit den weltbesten Designerlabels, ist die deutsche Influencerin auch für ihre unverkennbaren Locken bekannt und teilt ihre gefragten Styling- und Pflegetipps mit ihrer Community. Als Digital Creator geht es der 30-jährigen Bremerin mit ghanaischen Wurzeln vor allem um Kreativität und wichtige Themen wie Diversity in der Modebranche. Für unsere City Style Series verrät uns die Wahl-Hamburgerin ihre Lieblingsspots in der Nordmetropole, wo sie am liebsten shoppen geht, und wie man sich bei Wind und Wetter im hohen Norden am besten gegen die Elemente wappnet.

Cherifa Akili (@curlsallover)

Fashion-Influencerin und -Bloggerin aus Hamburg

 

Erzähl uns, warum du dich für das FARFETCH-Piece entschieden hast, das du gerade trägst. Was gefällt dir an dem Look?

Gerade im Winter setze ich gerne auf Leder-Styles. Deshalb habe ich mich für einen zeitlosen Klassiker und für ein stylisches It-Piece von FARFETCH entschieden. Die cremefarbene Lederhose von Agolde ist das ideale Must-Have für den Winter. Das natürliche Material trotzt der Kälte und sorgt für ein softes und angenehmes Tragegefühl. In diesem Look wirkt das recycelte Leder sehr elegant und hochwertig. Da man im Winter oft dazu neigt, dunkle Farben zu tragen, habe ich mich bewusst für ein helles Outfit entschieden − das lockert die triste Jahreszeit auf. Um einen Farbakzent zu setzen, kombiniere ich die Pieces mit der Mini Jodie von Bottega Veneta. Die Farbe Grape rundet den Look ab und motiviert zu ausgefallenen Stylingkombinationen. Zudem bietet die geräumige Minibag Platz für alle Essentials: Smartphone, Kartenetui, Schlüssel und den Lieblingslippenstift. 

Beide Highlights kombiniere ich mit chunky Tire Boots von Bottega Veneta, einem klassischen Blazer und einem Statement Schal von Burberry. Das Ergebnis? Ein eleganter und frischer Look für die Wintersaison. Er ist unerwartet und bequem zugleich. Trotz der minimalistischen Pieces ist die Minitasche ein absoluter Eyecatcher. Egal ob für’s Office, Coffee-Dates mit Freunden oder ein After Work-Drink, das Outfit kann zu jedem Anlass getragen werden. 

 

Wie würdest du den Style Hamburgs - und den der Hamburger beschreiben? Beeinflusst die Stadt deinen Stil?

Hamburg hat in den letzten Jahren großen Einfluss auf mich genommen. Ich bin von einem Mädchen, das eher zu Trendpieces neigt, zu einer jungen Frau herangewachsen, die hochwertige Materialien schätzt, ihren eigenen Stil gefunden hat und trotzdem offen für Veränderungen in der Modewelt ist. 

In Hamburg legen die Menschen Wert auf minimalistische Eleganz, Utility-Looks und Statement-Accessoires. Kultlabels in Kombination mit Streetwear-Highlights schaffen den typischen Hamburg-Look. Auch ich habe mich von der Eleganz und dem Purismus des Hamburger Styles anstecken lassen. Setzt man auf cleane Outfits mit außergewöhnlichen Silhouetten und auf hochwertige Materialien, braucht ein Look nur wenig, um besonders zu sein. 

Was liebst du an Hamburg besonders? Was muss man in Hamburg unbedingt gesehen haben? Verrätst du uns deine Geheimtipps?

Hamburg ist überraschend grün und hat eine außergewöhnlich schöne Architektur. Ob an der Elbe, der Alster oder an einem der unzähligen Kanäle − man kann an jeder Ecke einen Kaffee am Wasser genießen. Somit ist Hamburg eine Großstadt mit besonderem Flair. Neben dem Herzstück, dem City Center mit der Binnenalster, mag ich das Treppenviertel in Blankenese sehr gerne. Kulinarisch sollte man den Tag mit einem grilled Cheese-Sandwich von Lowinsky’s beginnen und zum Dinner ist das Tortue immer einen Besuch wert. Für Drinks empfehle ich das berühmt-berüchtigte Le Lion oder die Il Cantuccio Bar. Der Gin Basil Mash ist mein Favorit.

 

Wo kaufst du in Hamburg am liebsten ein?

Am Neuen Wall bekommt man alles, was das Herz begehrt: Von Trendpices bis hin zu ikonischen Klassikern. Dort wird man einfach immer fündig. Wenn es in der Innenstadt zu voll wird, gehe ich auch gerne in ausgewählte Boutiquen rund um den Eppendorfer Baum. Hier findet man einzigartige Pieces und hat zudem eine größere Auswahl an Interior-Stores.

Das Wetter im Norden ist wechselhaft. Welche Staples würdest du für Winter und Sommer in Hamburg empfehlen?

Das Hamburger Wetter kann schon sehr wechselhaft und überraschend sein. Trotzdem gibt es bestimme Pieces, die in keinem Hamburg-Look fehlen sollten. Im Winter sind es definitiv warme Chunky-Boots, Gummistiefel und ein Teddy-Fischerhut, der vor dem eisigen Wind schützt. Was das Styling angeht, setze ich am liebsten auf smarte Layering-Looks.

Im Sommer braucht man in Hamburg eigentlich nur ein seidiges Slipdress, ein kurzes Leinen-Set und coole, bunte Sneaker − am besten Nike Air Force 1 oder Air Jordan 1. Mit diesen drei Pieces komme ich bestens durch den Sommer, ob im Alltag oder beim Dinner in meinem Lieblingsrestaurant.

 

Das könnte Sie auch interessieren...

 

GLOBAL CITY STYLE SERIES: BOGOTÁ

GLOBAL CITY STYLE SERIES: NEW YORK CITY

GLOBAL CITY STYLE SERIES: BERLIN

Abonnieren und 10% Rabatt erhalten

Abonnieren Sie unseren Newsletter für exklusive Sale-Previews, Trends und Promotions

Updates erhalten

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie automatisch unsere AGB und Datenschutzerklärung. Klicken Sie einfach unten in Ihrer E-Mail auf 'Abbestellen', um sich abzumelden.

8690451 7565603 5899505 6264707 7955322 seotmstmp deskdev