Weiter zum Hauptmenü

Mein Konto

Liefern nach

Ihre Lieferadresse liegt in Österreich und Ihre Bestellung wird in EUR € abgerechnet.
how toDienstag, 1. Juni 2021

Die Geschichte des Yeezy 700 von A bis Z, in Kollaboration mit Stadium Goods

Teilen

Text: JOSEPH FURNESS

Übersetzung: SONJA KROLL

Für viele Fashion-Fans ist d45 Yeezy 700 Sneaker der Nachfolger des Yeezy 350. Die ikonische Footwear ist nicht nur super bequem, sondern auch in mehreren Colourways verfügbar. Und dies sind nur zwei der Gründe, warum die vier Versionen dieses Schuhs heute so oft zu sehen sind.

   

Der erste Yeezy 700 kam schon 2017 als Kanyes Interpretation des Dad-Shoe-Trends auf den Markt. Das ursprüngliche Design bestand aus einem opulenten Obermaterial, einer oversized Boost-Zwischensohle und einer OrthoLite-Innensohle. Dazu kam ein festes Paar Schnürsenkel. Im Wesentlichen sind die Yeezys 700 chunky Sneakers im 90s-Look aus hochwertigen Materialien.

 

Um aktuellen Trends zu entsprechen, wurde der Yeezy 700 seit 2017 mehrmals in Form des Yeezy Boost 700 V2, des Yeezy 700 V3 und des Yeezy Boost 700 MNVN überarbeitet.

 

Wir haben zusammen mit Zack Schlemmer, Content Manager bei Stadium Goods, eine komplette Yeezy 700-Timeline erstellt, damit Sie sich mit der Sneaker-Line vertraut machen können. Alle bisher veröffentlichten Modelle und Farbvarianten finden Sie in unserer Übersicht unten.

 

11. November 2017

Yeezy Boost 700 V1 Wave Runner

 

„Der Yeezy 700 Wave Runner ist die erste und kultigste Farbvariante des Chunky-Sneakers. Diese Edition dürfte im Laufe der Zeit am wertvollsten bleiben“, Zack Schlemmer.

 

Der Yeezy Boost 700 V1 Wave Runner läutete für Yeezy eine neue Ära ein: der Verzicht auf Gym-Vibes und neue auffällige und hochwertige Lifestyle-Silhouetten. Diesen neuen Fokus signalisierte Kanye, indem er den grauen Schuh mit auffälligen Akzenten designte – Farben, die in seinem Repertoire an neutralen Tönen besonders hervorstechen.

 

27. Oktober 2018

Yeezy Boost 700 V1 Mauve

 

Die zweite Yeezy 700-Version, die satte 11 Monate nach dem Wave Runner veröffentlicht wurde, war eine neue und verbesserte Version des V1: Der Sneaker verfügte über eine zusätzliche Polsterung und eine Zungenschlaufe aus Gummi, damit der Schuh nicht rutscht. Darüber hinaus passte sich der Schuh der typischen Yeezy-Farbpalette – nämlich Mauve  – an und erschien mit limettengrünen Akzenten auf einem lila-bräunlichen Hintergrund.

 

29. Dezember 2018

Yeezy Boost 700 V2 Static

 

„Unter allen Schuhen der 700er Line haben die V1 und die V2 die meisten Gemeinsamkeiten“, Zack Schlemmer

 

Ein Jahr nach dem Debüt des Yeezy 700 erhielten die Sneakers ihr erstes großes Update. Der Yeezy 700 V2 besteht aus einem weichen Mesh-Obermaterial, hat gestreifte Seiten und verschiedene reflektierende Komponenten, die dem Schuh insgesamt eine aerodynamische Ästhetik verpassen. Der Static-Colorway ist eine der besten Farbkombinationen aller Zeiten.

 

 

23. Februar 2019

Yeezy Boost 700 V1 Salt

 

Wenn adidas x Yeezy eines immer richtig machen, dann sind es die dezenten Farbtöne. Die Salt-Farbgebung –  ein Mix zwischen verschiedenen Blau- und Grautönen – hat dem V1-Modell dank seines monochromatischen Designs neues Leben eingehaucht.

 

9. März 2019

Yeezy Boost 700 V1 Inertia

 

Mit seiner zweiten 700er-Veröffentlichung von 2019 – dem V1 Inertia – nimmt uns Kanye mit ins Weltall. Die Silhouette in Silber und Grau und mit ein paar orangen Farbtupfern gibt diesem Entwurf des Rappers und Designers einen futuristischen Retro-Kick, der von vielen als einer der besten V1s aller Zeiten gefeiert wird.

 

23. März 2019

Yeezy Boost 700 V2 Geode

 

Der zweite Colorway des V2 kam in einem erdigen Farbton daher und wurde offiziell als Yeezy Boost 700 V2 Geode bezeichnet. Wer hätte gedacht, dass Braun so gut aussehen kann?

 

27. April 2019

Yeezy Boost 700 V1 Analog

 

Monatelang hatten Yeezy-Anhänger nach einer weißen Version des V1 geschrien; Ihre Gebete wurden schließlich im Frühjahr 2019 erhört, als der Yeezy Boost 700 V1 Analog herauskam. Noch nie sah ein Yeezy so frisch und clean aus! Das ist nur einer der Gründe dafür, warum der Sneaker seit über zwei Jahren aus unserer Sneaker-Rotation nicht mehr wegzudenken ist.

 

6. Juni 2019

Yeezy Boost 700 V2 Vanta

 

Man sagt, dass das Geheimnis von Perfektion ihre Schlichheit ist. Das erklärt auch, warum der Yeezy Boost 700 V2 Vanta – eine schwarze Version des Schuhs – einer der meist gesehensten Yeezy-Sneakers überhaupt ist.

 

Fun Fact: Dies war der erste 700 V2, der mit drei statt vier Streifen auf der Seitenwand verziert ist.

 

15. Juni 2019

Yeezy Boost 700 V2 Tephra

 

"Der Yeezy 700 Tephra V2 ist mein Lieblings-V2-Colorway, weil er weder zu hell noch zu dunkel ist, sodass er mit fast allem gestylt werden kann", Zack Schlemmer

 

Falls Sie es noch nicht wussten: Das Wort Tephra beschreibt die Fragmente, die während einer Eruption von einem Vulkan ausgestoßen werden. Passenderweise ist der Yeezy Boost 700 V2 Tephra in Erdtönen gehalten – Beige, Grau und Braun.

 

29. Juni 2019

Yeezy Boost 700 V1 Utility Schwarz

 

Die Utility Black-Version des Yeezy Boost 700 V1 trifft genau in Schwarze, wortwörtlich. Das robuste, leicht verblasste schwarze Obermaterial und die Zwischensohle stehen im Kontrast zur Gummisohle. So wird eine dezente, Utility-Ästhetik geschaffen. Was will man mehr von einem Yeezy?

 

7. September 2019

Yeezy Boost 700 V2 Inertia

 

Genau wie der V1-Colorway ist auch der Inertia V2  einfach nicht zu übersehen. Die Farbpalette aus Grau-, Silber- und Orangetönen verleiht der 3M-Silhouette einen futuristischen Look, der mit jedem modernen Outfit harmoniert.

 

9. September 2019

Yeezy Boost 700 V1 Magnet

 

Der Grund, warum der Yeezy Boost 700 V1 Magnet im wahrsten Sinne des Wortes so magnetisch ist, liegt an seinem vertrauten und doch einzigartigen Look. Inspiriert vom OG Wave Runner Colorway und dem Inertia V1 kommt die Spätsommerversion mit Obermaterial und Zwischensohle in Blaugrau und orangefarbenen Akzenten kombiniert mit Gummisohle eher dezent daher.

 

28. September 2019

Yeezy Boost 700 V2 Hospital Blue

 

Als adidas x Yeezy im Herbst 2019 den Hospital Blue V2 herausbrachten, wurde es klinisch. Der einfarbige Sneaker ist sleek, clean, streamlined und vor allem schnörkellos.

 

26. Oktober 2019

Yeezy Boost 700 V1 Teal Blue

 

Ende 2019 war Blau für Yeezy die erste Wahl. Eine der am meisten erwarteten Veröffentlichungen zu dieser Zeit war der Teal Blue V1 – ein Schuh, der so narrensicher war, dass sogar unsere Opas ihn angezogen hätten.

 

18. Dezember 2019

Yeezy Boost 700 V1 Carbon Blue

 

Und mit Blau ging es auch weiter, denn im Dezember 2019 wurde der Carbon Blue V2 veröffentlicht. Diese markanten Kicks sind etwas für Footwear-Pioniere –  alle jene, die sich von der Masse abheben wollen.

 

23. Dezember 2019

Yeezy 700 V3 Azeal

 

"Der Yeezy 700 V3 ist ein komplett anderer Schuh als die anderen drei Modelle. Er hat kein Mesh, Leder, Wildleder oder Boost; Stattdessen besteht er aus TPU, Neopren, EVA-Schaum und einem dehnbaren Strickmaterial", Zack Schlemmer

 

Die Idee des Yeezy 700 wurde von Kanye und seinem Team mit der Veröffentlichung des futuristischen V3 und seiner Schaumstoffsohle komplett neu erfunden. Das lässt die anderen Versionen des Schuhs geradezu retro aussehen. Was den Azeal-Colorway angeht – nun, perfekter geht’s nicht.

 

 

 

 

8. Februar 2020

Yeezy Boost 700 MNVN Black

 

Anfang 2020 waren die Jungs und Mädels von Yeezy in Experimentierlaune. Also wurde eine weitere Version des Yeezy 700 veröffentlicht – und zwar diesmal mit einem innovativen Nylon-Obermaterial. Anstatt ihn V4 zu nennen, erhielt er den Namen Yeezy Boost MNVN. Wofür steht diese Abkürzung? Um ehrlich zu sein, weiß das niemand. Vielleicht "MODERN VERSION"?

 

28. Februar 2020

Yeezy Boost 700 MNVN Orange

 

Um noch mehr Hype rund um das neue Nylon-Modell zu schaffen, veröffentlichte adidas nur wenige Wochen nach der schwarzen Version eine leuchtend orangefarbene Ausgabe des Sneakers. Diese auffällige Farbgebung dürfte nichts für schwache Nerven sein, aber sie bringt die Details der neuen Footwear hervorragend zur Geltung – wie die markante "700"-Typografie an der Schuhaußenseite.

 

11. April 2020

Yeezy 700 V3 Alvah

 

Jede Yeezy-Silhouette verdient eine komplett schwarze Farbgebung, einschließlich des Yeezy 700 V3. Der Yeezy 700 Alvah V3 zeigt die innovative Footwear von einer ganz neuen Seite - und erwies sich natürlich als genauso angesagt wie der OG-Colorway.

 

24. April 2020

Yeezy Boost 700 MNVN Phosphor

 

Wer glaubt, der Orange MNVN sei schon auffällig gewesen, hat noch nicht den Yeezy Boost 700 MNVN gesehen. Die neongrüne Farbe – oder ist es doch neongelb? – verleiht dem Schuh einen leuchtenden Workwear-Look. Das macht sie zu einer herausragenden Footwear, die nicht nur für Sneakerheads gedacht ist, sondern auch für alle, die den Schuh im Job tragen.

 

 11. Juli 2020

Yeezy Boost 700 MNVN Bone

 

Ein halbes Jahr nach seiner Einführung wurde der Yeezy Boost 700 MNVN endlich mit minimalistischen Neutrals umgesetzt. Der Bone MNVN liefert den Nylon-Kick für Freunde der neutralen Töne, indem er mit all ihren erdfarbigen – und höchstwahrscheinlich oversized – Looks gut harmoniert.

 

29. August 2020

Yeezy 700 V3 Arzareth

 

Im Sommer 2020 erhielt der V3 einen Spritzer Blau in Form des Arzareth-Colorway. Dieser 700 war der erste, der mit Yeezys neuen Bungee-Schnürsenkeln ausgestattet war – auch als Infinity-Schnürsenkel bekannt. Die Schnürsenkel sehen super clean aus und bieten den Trägern viel Flexibilität.

 

14. November 2020

Yeezy 700 Safflower V3

 

Inspiriert von der gelben, distelähnlichen Pflanze, nach der er benannt ist, ist der Yeezy 700 V3 Safflower perfekt, um einen Spritzer Farbe in dezente Ensembles zu bringen.

 

21. Dezember 2020

Yeezy 700 V3 Clay Brown

 

Gegen Ende des Jahres 2020 veröffentlichte Yeezy x adidas einen der am meisten unterschätzten Sneakers in der gesamten Yeezy 700-Reihe – den Clay Brown V3. Mit seiner schlammbraunen Zwischensohle, Gummisohle und überwiegend schwarzem Obermaterial verleiht die Farbkombination diesem Schuh eine ansprechend coole Ästhetik.

 

 23. Januar 2021

Yeezy Boost 700 V1 Sun

 

"Nach all dem Experimentieren und Tweaken mit dem 700 hat adidas erkannt, dass die allererste Version für echte Yeezy-Fans am angesagtesten ist", Zack Schlemmer

 

Nach einem Jahr Pandemie hofften alle, dass 2021 ein neues Zeitalter einläuten würde. Die Brand Yeezy setzte diese Hoffnung in ihrer ersten 700er-Veröffentlichung des Jahres um – dem Yeezy Boost 700 V1 Sun. Noch nie war ein Yeezy-Crep so farbenfroh.

 

13. März 2021

Yeezy Boost 700 V2 Cream

 

Selbst Jahre nach seiner Veröffentlichung hatten 2021 Sneakerheads immer noch den bemerkenswert seltenen Yeezy Boost 700 Static V2 im Visier. Um dieser Nachfrage nachzukommen, brachte adidas einen ähnlichen Schuh heraus, bei dem einige der Grautöne von cremefarbigen Noten ersetzt wurden. Dementsprechend heißen diese Sneakers auch Yeezy Boost 700 V2 Cream.

 

25. März 2021

Yeezy 700 V3 Kyanite

 

Kanye und sein Team lieben es, beliebte Farbvarianten neu zu interpretieren. Genau das geschah mit dem Kyanite V3. Der Colourway aus dem Frühjahr 2021 hat ein blaues Strickdesign ähnlich wie beim Arzareth V3, sowie cremefarbene Seitenakzente und eine Zwischensohle wie beim OG Azeal V3. Das Ergebnis? Must-Have-Sneakers für jede Yeezy-Sammlung 

 

24. April 2021

Yeezy Boost 700 V1 Bright Blue

 

Wie der bereits erwähnte V1 Sun mischt auch der Yeezy Boost 700 V1 Bright Blue den retro-inspirierten V1 mit kräftigen, strahlenden Farben auf. Wir sind große Fans der orangefarbenen Zwischensohle und hoffen, in Zukunft noch mehr leuchtende und strahlende Yeezys zu sehen.

 

Abonnieren und 10% Rabatt erhalten

Abonnieren Sie unseren Newsletter für exklusive Sale-Previews, Trends und Promotions

Updates erhalten

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie automatisch unsere AGB und Datenschutzerklärung. Klicken Sie einfach unten in Ihrer E-Mail auf 'Abbestellen', um sich abzumelden.

8690447 7565616 5899502 6264707 7955322 seotmstmp deskdev