Wird geladen...

Wird geladen...

Wird geladen...

Möchten Sie bei Damen oder Herren shoppen?

Möchten Sie bei Damen oder Herren shoppen?

Willkommen bei Farfetch! Anmelden oder Konto erstellen
 

Boutiquen im Gespräch

Welt der Wunder

Welt der Wunder

Die coolsten Boutique-Locations von Singapur bis Saudi-Arabien

 

Text von Ashleigh Gribbon. Übersetzt von Raika Wollik.

 

Von stylischen Modemetropolen bis hin zu hippen Kleinstädten abseits vom Trubel – unsere Partner-Boutiquen bieten eine beachtliche Auswahl an aufregenden Style-Destinationen. Haben Sie Lust einen Fashion-Hotspot zu entdecken, der etwas weiter weg liegt? Von Singapur bis Saudi-Arabien, wir stellen Ihnen die coolsten Boutique-Locations vor.

 

 

 

Le Gray, Saudi-Arabien

 

In Riads pulsierender Tahlia-Straße ist Le Gray die erste Adresse für moderne Herrenmode in Saudi-Arabien. Der dunkle, elegante und moderne Touch der Boutique ist ein Mekka für neue Style-Ideen. Boutiquebesitzer Muteb Alsubaie erzählt uns, wie man coole Avantgarde-Labels nach Riad holt.

Welche Geschichte steckt hinter Le Gray?
“Um [moderne] Labels zu shoppen, bin ich 2009 oft von Saudi-Arabien nach London gereist; ich wollte die Marken in meinem Heimatland für jeden zugänglich machen. Heute ist Le Gray in Saudi-Arabien die führende Boutique für zeitgenössische Mode.”

Beschreiben Sie die Ästhetik der Boutique in drei Worten!
“Modern, Grau und Zen.”

Welche Kriterien muss eine Marke erfüllen, damit sie auf der Einkaufsliste von Le Gray steht?
“Wir holen nur die besten Marken aus der Mode und Streetstyle-Szene, die Trends mitprägen und gleichzeitig ihrer Linie und ihrem hohen Qualitätsanspruch treu bleiben.”

 

Le Gray shoppen

Unsere Favoriten

 

One Fifteen, Taipei

 

One Fifteen ist ein hochmodernes Glashaus, ein “wunderbarer Wohnraum”, der Luxusmode in Taipei nachhaltig geprägt hat. In einem großen antiken Gebäude bietet die Boutique Kreationen von neuen und jungen Designern an – eine echte Ruheoase, in der man auch frische mediterrane Gerichte probieren kann. Wir haben Perry Kuo von One Fifteen getroffen und mit ihm über die besten Pieces aus H/W17 gesprochen.

Beschreiben Sie die Ästhetik von One Fifteen in drei Worten!
“Vital, künstlerisch und zeitlos.”

In welche Marken investiert die Boutique?
“Kolor, Doublet, Enfold aus Japan und Eudon Choi aus Korea sowie Uma Wang aus China. Für One Fifteen versuchen wir immer Top-Designer aus Asien zu gewinnen.”

Welche Kriterien muss eine Marke erfüllen, damit sie auf der Einkaufsliste von One Fifteen steht?
“Einen kreativen Ansatz in Bezug auf Details, Stoffe und Originalität.”

 

One Fifteen shoppen

Unsere Favoriten

 

 

Club 21, Singapur

 

Um bei Club 21 zu shoppen, musste man früher ins Zentrum von Singapurs hippstem Einkaufsviertel reisen – heute ist die berühmte Boutique mit dem eklektischen Designer-Mix auch in Malaysia und Thailand zu finden. Das erlesene Konzept der Stores ist eine gelungene Mischung aus etablierten Premium-Marken und innovativen Newcomer-Labels. Wir haben Victor Michel von Club 21 nach dem Erfolgsrezept der Boutique befragt.

Welche Kriterien muss eine Marke erfüllen, damit sie auf der Einkaufsliste von Club 21 steht?
“Wir wählen nur Labels aus, die eine Vision haben und authentisch sind. Am Ende kaufen wir die Marken ein, von denen wir überzeugt sind, dass unsere Kunden sie lieben werden, obwohl sie diese noch gar nicht kennen.”

Beschreiben Sie die Ästhetik von Club 21 in drei Worten!
“Raffiniert, richtungsweisend und skurril.”

Welche Labels sollten wir in H/W17 auf dem Radar haben?
“Balenciaga, Yohji Yamamoto, Rock Owens, Thom Browne und J.W. Anderson.”

 

Club 21 shoppen

Unsere Favoriten