Wird geladen...

Wird geladen...

Wird geladen...

Möchten Sie bei Damen oder Herren shoppen?

Möchten Sie bei Damen oder Herren shoppen?

Willkommen bei Farfetch! Anmelden oder Konto erstellen
 

 

Der US-Rapper lässt Looks und Worte für sich sprechen

 

Text von Hollie Moat
Übersetzt von Raika Wollik
Fotos von Robbie Fimmano
Styling von Tony Cook

 

Jetzt shoppen

 

“Begeistere Dich selbst immer wieder. Sei von Dir selbst begeistert.” Ein gut gemeinter Rat fürs Leben von Joey Bada$$. Der Rapper, Schauspieler und Renaissance-Allrounder ist derzeit so gefragt wie noch nie. Zwei Jahre nach seinem Debütalbum B4.DA.$$, mit dem er der Hip-Hop-Szene seinen Stempel aufdrückte, hat Jo-Vaughn Virginie Scott über zwei Millionen Follower auf Instagram. Neben einer Kampagne für Calvin Klein überzeugt der Künstler aus Brooklyn auch in einer Gastrolle in der (Emmy-)Serie Mr. Robot, die eigens für ihn geschrieben wurde. Das zweite Studioalbum des Rap-Wunders wird bereits als revolutionäres Meisterwerk gehandelt.

 

 

Jeansjacke von Walter Van Beirendonck Vintage über House of Liza, Sweatshirt von Satifsfy über Mini, Jeans von Alexander McQueen über Minetti und Halsband von J.W. Anderson über Browns.

 

 

Bei All-Amerikkkan Bada$$ liegen Sehnsucht und Konfrontation nah beieinander: Das Album, das Anfang des Jahres erschien, ist ein eklektischer Genre-Mix und setzt sich kritisch mit den Problemen und der Politik des modernen Amerikas auseinander. Von starken Worten bis hin zu starken Pieces – Joey Bada$$ gewährt uns einen exklusiven Einblick in sein neues Album und zeigt, wie man die Top-Pieces der Saison besonders cool in Szene setzt.

 

ALL-AMERIKKKAN BADA$$ ist ein Album, das den Nerv der Zeit trifft …
“Das Album ist zeitgemäß und zeitlos zugleich. Ich glaube Nina Simone hat einmal gesagt: Die Schönheit des Künstlers besteht darin, die Zeit über die Musik festzuhalten. Ich glaube, dass meine Musik auch noch in 20 Jahren gespielt wird und die Gegenwart widerspiegelt. Bestimmt können wir auch in Zukunft noch Lehren aus dem Album ziehen.”

 

 

 

 

War das Ihr Ziel, als Sie das Album zusammengestellt haben?
“Ja. Als ich den Song Temptation aufnahm, wusste ich sofort, dass er außergewöhnlich war. Es war der erste Song, der in kein Genre passte, und das war total verrückt.”

 

Viele Kritiker sagen, das zweite Album sei musikalisch ausgereifter als sein Vorgänger. Stimmt das?
“Der musikalische Aspekt war mir sehr wichtig. Bei diesem Projekt habe ich zum ersten Mal gelernt, wie man wirklich Musik macht: Ich habe eng mit Musikern zusammengearbeitet und Töne von Grund auf neu kreiert. Davor habe ich einfach nur Beats ausgesucht, die schon fertig sind, und meine Vocals drübergelegt. Beim zweiten Album war alles anders; ich habe alles selbst zusammengestellt und konnte sehen, wie das Album Form annimmt.”

“Ich habe mich verantwortlich gefühlt...dafür, wie wir unsere Welt ändern können. Für Menschen zu sprechen, die keine Stimme haben, ist für mich wichtig, unerlässlich.”

 

Mantel und Pullover von Blood Brother (bald erhältlich) sowie Shorts von Yeezy über Giulio.

 

Sie haben vorher darüber gesprochen, dass ALL-AMERIKKKAN BADA$$ viele verschiedene Ebenen hat. Was genau meinen Sie damit?
“Auf den ersten Blick handelt es sich um ein Album aus der Perspektive eines jungen schwarzen Mannes in Amerika, der über seine Probleme, Missverständnisse und Konsequenzen spricht. Auf den zweiten Blick wird jedoch deutlich, dass dieser junge Mann nicht nur zu seinen Mitmenschen, sondern einer ganzen Nation spricht. Und wenn man noch tiefer geht, ist die gesamte Menschheit gemeint, denn Frieden und Gleichberechtigung sind nur möglich, wenn keine Gruppe ausgeschlossen wird. Wenn eine Personengruppe unterdrückt oder eingeschränkt wird, können wir uns als Menschen nicht weiterentwickeln. ”

 

 

Jacke von Visvim über Browns und Hose von Lost & Found Ria Dunn über Lost & Found.

 

 

Fühlen Sie sich durch Ihre Position und Ihr Talent dazu verpflichtet, den Menschen eine Stimme zu geben, die sonst nicht gehört werden?
“Absolut. Alles, was gerade in Amerika passiert, hat mich zu meinem Album inspiriert. Unschuldige schwarze Männer werden von Polizisten erschossen: So etwas geht mir nahe, weil es genauso gut auch mich treffen könnte oder meinen Vater, meine Brüder und Freunde. Ich habe mich verantwortlich gefühlt, nicht für das, was geschehen ist, sondern für das, was wir dagegen tun können. Ich bin in der Position, wo ich für Menschen sprechen kann, die keine Stimme haben – das ist für mich wichtig, unerlässlich.”

“Ich ziehe mich einfach nur anders an. Manchmal will ich etwas Bequemes tragen wie eine Jogginghose...Und im nächsten Moment mache ich einen auf Rockstar – es ist wirklich total unterschiedlich. Ich mag Style, nicht Mode.”

 

Mantel von John Lawrence Sullivan (bald erhältlich), Jacke (drunter getragen) von Jean Paul Gaultier Vintage über House of Liza, T-Shirt von Languages über Browns, Hose von Gucci über Spazio Pritelli und Sneakers von Nike über Spazio Pritelli.

 

 

Welcher Track des Albums hat für Sie die größte Aussagekraft?
“Es gibt nicht nur einen – das gesamte Album ist ein einziges Statement. Temptation ist der stärkste Track: Wenn der Beat anschlägt, fühlt man sich gleich richtig gut. Der Vibe ist toll, aber wenn man genau auf den Text achtet, denkt man: Oh Gott, meint er das wirklich?”

 

Haben Sie ein spezielles Outfit für die Bühne?
“Nicht unbedingt. Ich ziehe einfach etwas anderes an. Manchmal will ich einfach nur etwas Bequemes tragen wie eine Jogginghose. Am nächsten Tag möchte ich vielleicht smart aussehen, weil ich ein Meeting habe und mich gut präsentieren will. Dann gibt es wieder Tage, an denen ich Rockstar spiele – es ist wirklich total unterschiedlich. Ich mag Style, nicht Mode. Ich trage Kleidung, weil sie mir gefällt, und nicht, weil sie von einer bestimmten Person entworfen wurde.”

 

 

 

Ihr Must-have-Outfit für den Sommer?
“Shorts und ein Vintage-T-Shirt, dazu Stan Smiths Sneakers von Adidas. Ich mag T-Shirts von Rockbands oder alte Hip-Hop-Shirts, z.B. ein T-Shirt von AC/DC mit Batikmuster oder eines von Grateful Dead.”

 

ALL-AMERIKKKAN BADA$$ ist ab sofort im Handel erhältlich. Joey Bada$$ tourt derzeit durch die USA und Canada sowie ab Oktober durch Europa. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Jetzt shoppen